Benjamin Chatterjee

Orthopädie3

Prävention vor Therapie

Die Orthopädie beschäftigt sich hauptsächlich mit den Erkrankungen des Bewegungsapparates (Knochen, Gelenke, Sehnen, Muskeln, Faszien, etc.).

Hierbei sind die verschleißbedingten strukturellen Erkrankungen (z.B. Arthrose) bei älteren Menschen am häufigsten zu diagnostizieren. Bei jungen Menschen dagegen sind die orthopädischen Beschwerden zumeist durch Funktionsstörungen von Gelenken, Muskeln oder Faszien verursacht.

Die Hauptgründe sind häufig in Bewegungsmangel (z.B. sitzende Tätigkeit), Fehl- und Überlastung sowie Stress zu suchen. Bei dauerhafter Fehl- und Überlastung kann aus einer Funktionsstörung (reversibel) eine strukturelle Erkrankung (irreversibel) entstehen.

Bei gsnd3 möchten wir unseren Beitrag leisten und die Prävention vor die Therapie (z.B. Operation) stellen.

Zur Prävention in der Orthopädie gehören z.B. die Früherkennung von gewohnheitsmäßigen Fehlbelastungen, um Folge- oder Dauerschäden des Bewegungsapparates zu vermeiden, sowie die Vermeidung von verfrühten Operationen bei strukturellen Schäden des Bewegungsapparates.

Dazu stehen eine Vielzahl von konservativen Therapien zur Verfügung: z.B. Manuelle Therapie, Osteopathie, Akupunktur, Injektionen (lokales Anästhetikum, Cortison, Hyaluronsäure, plättchenreiches Plasma u.v.m.).

Unsere Kompetenz.

Während seiner Facharztausbildung an der Uniklinik Frankfurt hat Benjamin Chatterjee vor allem der Wirbelsäulenorthopädie gewidmet und steht Ihnen als Experte für Wirbelsäulenerkrankungen gerne zur Verfügung. 

Durch seine Tätigkeit als Mannschaftsarzt von Vereinssport bis hin zur deutschen Hockeynationalmannschaft (wU21) mit Teilnahme an internationalen Wettbewerben hat er auch viele Erfahrungen mit Amateur- und Profisportlern sammeln können. 

In Kombination mit der sportmedizinischen Leistungsdiagnostik und der osteopathisch-physiotherapeutischen Behandlung bieten wir bei gsnd3 ein ganzheitliches Konzept zur medizinische Betreuung von Amateursportlern bis hin zu professionellen Sportlern an. 

Ein weiteres Problem im heutigen Gesundheitssystem ist der permanente Zeitdruck, so dass beim Arztbesuch nur selten genügend Zeit für Gespräch, Untersuchung und Beratung zur Klärung aller Fragen und Ängste bleibt. 

Dies möchten wir ändern und biete die Möglichkeit eines Arzttermins bei Benjamin Chatterjee in angenehmen Umfeld ohne Zeitdruck bis 30 Minuten (oder bei Bedarf bis 60 Minuten). 

    Diese Seite nutzt Cookies. Bitte bestätigen Sie mit OK, wenn Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung

    Medizinische Kooperationsgemeinschaft Partnerschaftsgesellschaft
    gsnd3
    Präventives GesundheitsManagement


    Christian Schmauß,
    Facharzt für Allgemeinmedizin, Sport und Notfallmedizin, Kardiovaskulärer Präventivmediziner DGPR,
    Florian Hage,
    Osteopath und Physiotherapeut,
    Ulrich Rietheimer,
    Facharzt für Urologie

    Kelsterbacher Straße 72-76
    64546 Mörfelden-Walldorf
    0 61 05 – 94 10 20
    0 61 05 – 94 10 18